Faschistendenkmal

  1. SSB
  2. Faschistendenkmal

Darf mit einem Faschistendenkmal um Touristen geworben werden?

TIROL – „Schlutzer, Schlern, Siegesdenkmal…“ – die landeseigene Südtirol Marketing Agentur (SMG) wirbt seit einiger Zeit auf ihrem offiziellen Instagram-Profil mit einem Bild des faschistischen Siegesdenkmals in Bozen. Mehrere hundert Nutzer haben den Beitrag mit…

Nanu? Faschistendenkmal doch nicht entschärft?

BOZEN – Trotz angeblicher Entschärfung wird das faschistische „Siegesdenkmal“ weiterhin von rechtsextremen Politikern missbraucht. Am 4. November legten dort Mitglieder der Partei „Fratelli d’Italia“ einen Kranz nieder – trotz Verbot des Bürgermeisters. „Allein diese Tatsache…

Bozner Faschistendenkmal erstrahlt in neuem Glanz

BOZEN – Mit finanzieller Hilfe der Südtiroler Landesregierung wurde nun das Faschistendenkmal mit einem beschönigenden Museum wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der Zaun geöffnet. War es lange Zeit gesperrt und dem Verfall preisgegeben,…

Ehemalige Alpini beim Brunecker Faschistendenkmal

BRUNECK – Die Alpiniveteranen von Bruneck haben gemeinsam mit Vizebürgermeister Renato Stancher (Pdl) am Freitag, den 2. November 2012 einen Kranz vor dem faschistische Kriegsverbrechen glorifizierenden Denkmal in Bruneck niedergelegt. Erst kürzlich wurde vom Gemeinderat…
Menü
X
X