#DNA – DEUTSCH NICHT AMTLICH seit 97 JAHREN

BOZEN – Am 16. August 1865 wurde der Totengräber Südtirols, Ettore Tolomei in Rofreit, also im Kronland Tirol geboren. 154 Jahre später, pünktlich um 6.30 Uhr startete der Südtiroler Schützenbund eine landesweite, 12-stündige Aktion. Der…

#DNA Südtirol

BOZEN – DNA steht für Desoxyribonukleinsäure, dies ist der Träger der Erbinformation eines Menschen, also die materielle Basis der Gene. In Südtirol steht DNA unter anderem für – DEUTSCH NICHT AMTLICH. Ettore Tolomei, der Totengräber…

Die faschistischen Ortsnamen (Toponomastik)

Als nach dem 1. Weltkrieg mit dem Friedensvertrag von St. Germain zwischen der Republik Österreich und den alliierten und assoziierten Mächten am 10.09.1919 das alte Tirol zerrissen und Südtirol gegen den erklärten Willen der angestammten…

Das Siegesdenkmal in Bozen

Im Januar 1947 sprengten die Amerikaner den “Ehrentempel” an der Feldherrnhalle, den der Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1935 am Königsplatz in München errichten ließ – zu Ehren der beim Hitlerputsch am 9.11.1923 ums Leben gekommenen…

Das staatliche Finanzamt in Bozen

Deutschland ist nach 1945 entnazifiziert und auf Grund deutscher Ländergesetze “politisch gesäubert” worden; die Besatzungsmächte gingen gegen ehemalige Nationalsozialisten vor, um sie zu bestrafen und möglichst aus allen staatlichen, politischen und wirtschaftlichen Stellungen zu entfernen;…

Der Justizpalast in Bozen

Auf dem Justizpalast bekommen wir es mit dem Lateinischen zu tun. “Die Inschrift, die den gesamten Oberteil der Fassade einnimmt, lautet: “Pro italico imperio virtute justitia hierarchia unguibus et rostris”. Ins Vulgär übersetzt besagt dies,…

Der Kapuziner-Wastl in Bruneck

Denkmal der Schande, Denkmal der Besatzungsmacht, Denkmal der Kriegsverbrecher, Denkmal der Faschisten, Denkmal der Giftgas-Mörder, Gesslerhut für Tirol. Geplagt vom Größenwahn eröffnete am 3. Oktober 1935 Mussolini in Ostafrika den größten Kolonialkrieg der Geschichte. Eine…

Die faschistischen Mausoleen (Beinhäuser)

Mißbrauch sterblicher Überreste in den faschistischen Mausoleen (Burgeis, Gossensaß und Innichen) zur Zierde der durch Tirol verlaufenden Unrechtsgrenze. “Will man einer Minderheit ihre Identität nehmen, so muß man ihr auch ihre Symbole nehmen. Genau dies…

Frühjahrsputz im Vinschgau

Weg mit den erfundenen Ortsnamen Nicht alle Ortsnamen sind gleich. Die einen sind aus der Notwendigkeit heraus entstanden, Orte bezeichnen zu müssen, die vorher keinen Namen hatten. Die anderen hingegen sind entstanden um ein Revier…
Menü
X
X