Herz-Jesu-Notfonds EO

Hilfe für in Not geratene Schützen

Schnelle und unbürokratische Hilfe für in Not geratene Schützen und deren Familien.

Der Herz-Jesu-Notfonds (HJNF) ist eine Hilfsorganisation ohne Gewinnabsichten. Er verfolgt den Zweck, in Not geratenen Schützen in Südtirol rasch und unbürokratisch zu helfen, damit die Notsituation überwunden werden kann

  • bei schwerer Erkrankung oder schwerem Unfall in der Familie;
  • bei einem großen Schadensfall;
  • bei anderen familiären Notsituationen.

Der HJNF ist eine eigenständige Organisation im Sinne seiner Satzung und besteht aus folgenden Organen: Vollversammlung, Vorstand und Rechnungsprüfer

Mitglieder

Es können nur solche Personen, ehrenamtliche Organisationen, andere Körperschaften des Dritten Sektors oder ohne Gewinnabsichten aufgenommen werden, die nach dem Ermessen des Vorstands ein ausreichendes Interesse für die Zwecke des Vereins, die Verpflichtung zur Einhaltung der Satzungen und Beschlüsse des Vereins nachweisen sowie einen guten Leumund besitzen.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 50,- Euro. Die mit der Mitgliedschaft verbundenen Rechte und Pflichten können der Satzung entnommen werden.

Förderer

Förderer sind Personen, die sich verpflichten alljährlich einen Förderbeitrag zu leisten, der von der Vollversammlung jeweils bestimmt wird. Sie können zu allen Veranstaltungen des Vereins eingeladen werden und sollen über die Tätigkeit des Vereins mindestens einmal jährlich hinreichend, möglichst in schriftlicher Form informiert werden. Sie haben weder aktives noch passives Wahlrecht.

Der jährliche Förderbeitrag beträgt 5,- Euro.

Herz-Jesu-Notfonds

Schlernstraße 1
Waltherhaus 4. Stock
39100 Bozen, Südtirol

5 Promille für den
Herz Jesu Notfonds

Steuernummer
9 0 0 3 5 5 3 0 2 1 2

Spendenkonto

Südtiroler Volksbank – Fil. Bozen,
L.-Da-Vinci- Str. 2

IBAN: IT 06 J 0585611601 050570013850
Swift-Bic: BPAAIT2B050

Der Vorstand des Herz Jesu Notfonds

Er wird alle 3 Jahre von der Vollversammlung gewählt. In der Periode von 2015 bis 2017 setzt er sich wie folgt zusammen:

ObmannPaul Bacher, Bozen
VorstandsmitgliederHubert Straudi, Tramin
Jürgen Wirth Anderlan, Kaltern
Renato des Dorides, Meran
Dr. Franzjosef Roner, Tramin
Robert Ventir, Truden
Elmar Thaler, Montan
Dr. Jürgen Werth, Neumarkt
Richard Andergassen, Lana
KassenrevisorenSepp Regele, St. Andrä
Markus Scherlin, Salurn

Menü
X
X