Pustertal

Stopp dem Ausverkauf der Heimat

BOZEN – Die Arbeitsgruppe „Aktion Heimat“ begrüßt den Beschluss der Südtiroler Landesregierung, eine Landesagentur einzusetzen, welche alle konventionierten Wohnungen kontrollieren und eventuellen Missbrauch aufzeigen soll. Das ist ein wichtiger und richtiger Schritt gegen den Ausverkauf…

Bezirksjungschützenschießen des Bezirkes Pustertal

WEISSENBACH – Am Samstag, den 6. April 2013 fand das Pustertaler Jungschützenschießen statt. Der Einladung der Bezirksjungschützenleitung folgten 38 Jungschützen und Jungmarketenderinnen. Gegen 14.00 trafen die ersten Jungschützen ein und der Wettbewerb konnte sofort beginnen.…

Gesamtpustertalertreffen und Unabhängigkeitstag

PUSTERTAL – In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Pustertaler Zeitung“, die jeden Haushalt im Pustertal erreicht, ist ein Interview mit dem Pusterer Bezirksmajor Haymo Laner abgedruckt. Dabei berichtet er unter anderem über das anstehende Gesamtpustertalertreffen…

Bezirkstag Pustertal in Toblach

TOBLACH – Der Schützenbezirk Pustertal hielt am Sonntag, den 17. März 2013 den Bezirkstag in Toblach ab. Nach der Aufstellung und Frontabschreitung marschierten die Fahnenabordnungen der 33 Kompanien, der Schützenkapelle Pichl und der Feuerwehr, begleitet…

Bergbauernpreis an Familie Silvester Ellecosta verliehen

BOZEN – Am Samstag, den 23. Februar 2013 hat die 66. Landesversammlung des Südtiroler Bauernbundes im Waltherhaus in Bozen stattgefunden. Dabei wurde u.a. Schützenhauptmann Silvester Ellecosta aus Mareo/Enneberg der Bergbauernpreis verliehen. Im Weiler Frena, Gemeinde…

Bericht zur Andreas-Hofer-Gedenkfeier in Mantua

MANTUA – Ganz im Zeichen des Todestages vom Psairer Sandwirt Andreas Hofer stand am Mittwoch, den 20. Februar 2013 die Gedenkfeier in Mantua, zu der rund 40 Fahnenabordnungen aus dem historischen Tirol mit 400 Schützen…

Protest durch Schützen bringt Alpini unter Druck

BOZEN/INNICHEN – Als Teilerfolg wertet der Südtiroler Schützenbund, dass die Alpini auf ihrer Homepage die Fotos der Kranzniederlegungen beim faschistischen Ossarium in Innichen am 5. Februar 2013 im Rahmen der Skimeisterschaften der Alpini mittlerweile entfernt…

Skandal in Innichen

INNICHEN – Die Ewiggestrigen haben es wieder getan. Als Skandal sondergleichen kritisiert der Südtiroler Schützenbund die Kranzniederlegung vom 5. Februar 2013 unter Alpini General Alberto Primicerj am Beinhaus in Innichen. Im Rahmen der Skimeisterschaften der…

HJNF: Erste Spende an Familie Obwegs übergeben

AUFHOFEN – Am Dienstag, den 5. Februar 2013 besuchte der Obmann des Herz Jesu Notfonds, Mjr. Günther Morat, und Kassier Mjr. Eduard Graber die Familie unseres verunglückten Kameraden Günther Obwegs, um die bisher gesammelten Spendengelder…

Tirol in Not: Letzte Spendengelder übergeben

BOZEN/ABTEI – Die vom Verband „Tiroler Schützen“, der Zusammenschluss der drei Schützenbunde aus Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol, im August 2012 aufgrund der schweren Unwetterkatastrophen ins Leben gerufene Spendenaktion „Tirol in Not – Unwetterhilfe“, ist…

Ortsnamenproblematik wieder ein heißes Diskussionsthema

INNICHEN – Gerade jetzt, wo das soeben erst vom Landtag verabschiedete Landesgesetz zur Ortsnamengebung von Rom auch schon wieder rückverwiesen wurde, ist die Ortsnamenfrage wieder aktuell wie nie zuvor. Wie groß der Informations- und Diskussionsbedarf…