Bezirkstag Bozen 2021: Lorenz Puff bestätigt

SARNTHEIN – Am Samstag, den 10. April 2021 fand in Sarnthein der Bezirkstag des Schützenbezirkes Bozen statt. Unter den Ehrengästen war der L.Abg. Franz Locher, Bezirksmajor Peter Frank, Bürgermeister Christian Reichsigl und Bundesgeschäftsführer Egon Zemmer.

Nachdem es vergangenes Jahr nicht möglich war, kamen am Samstag erstmals wieder die Vertreter der Schützenkompanien in Sarnthein zusammen, um den Bezirkstag zu begehen. Unter strenger Einhaltung der Richtlinien von Gemeinde, Land und Staat ist dies nun endlich möglich geworden, es ist ein kleiner Schritt in Richtung Normalität”, so Bezirksmajor Lorenz Puff.

Im Anschluss an die heilige Messfeier, die von Guardian Pfarrer Reinald Romaner OFM zelebriert wurde, fand am Gefallenendenkmal das Heldengedenken mit Kranzniederlegung statt. Da das Abfeuern einer Ehrensalve durch eine Ehrenformation nach aktuellen Bestimmungen nicht möglich war, wurde eine Salve von vier Kanonen oberhalb des Friedhofs abgefeuert. Der L.Abg. Franz Locher hielt zu Ehren der Gefallenen die Gedenkrede.

Anschließend fand im Bürgerhaus von Sarnthein die Versammlung statt. Mjr. Lorenz Puff schaute auf eine erfolgreiche Amtsperiode zurück. „Nicht mal drei Jahre ist es her und doch wie aus einer anderen Zeit“, kommentierte der Bezirksmajor als er die Höhepunkte aufzählte. Die Bilder vom Besuch unserer Freunde in Venedig mit tausenden Schaulustigen oder die Teilnahme am Trachten- und Schützenzug zum Münchner Oktoberfest schienen ihm bizarr angesichts der Einschränkungen die wir durchmachen mussten.

Nach den Berichten der Referenten folgte die Neuwahl der Bezirksleitung. Sowohl Major Lorenz Puff (SK Gries) als auch sein Stellvertreter Reinhard Gaiser (SK Eppan) setzten sich in geheimer Wahl deutlich gegen ihre Gegenkandidaten durch. Von den sechs angetretenen Kandidaten wurden Jakob Wenter (SK Deutschnofen) und Sepp Rungger (SK Sarntal) als Bezirksbeiräte wiedergewählt. In einer eigenen Stichwahl wurde Alexander Corradini (SK Gries) als dritter Bezirksbeirat bestimmt. Es folgte die Wahl der Delegierten für den Bundesausschuss, dies sind: Andreas Franzelin (SK Terlan), Karl Marmsoler (SK St. Ulrich), Lukas Pfeifer (SK Eggen), Robert Silvestri (SK Leifers) und Roland Spitaler (SK Bozen).

Bundesgeschäftsführer Egon Zemmer zeigte sich in seinen Grußworten überzeugt, dass die Schützen in dieser Pandemie Vorreiter waren und sind. „Denn wir haben es uns nicht Zuhause gemütlich gemacht, sondern der Zivilgesellschaft dort geholfen wo es nötig war. Sei es das Verteilen von Desinfektionsmitteln wie auch das Putzen von den Zimmern der Verstorbenen“. Weiters dankte er all jenen die sich bereit erklärten diesen Dienst zu tun.

Der Bezirkstag endete mit dem gemeinsamen absingen der Landeshymne.

Bezirkstag Bozen in Sarnthein, 10.04.2021

, , , , ,
Günther-Obwegs-Preis 2022 ausgelobt
Hannes Holzner als Bezirksmajor bestätigt

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X