Negative Covid-19 Tests bei Schützen

BOZEN – Rund 40 Schützen wurden am vergangenen Montag zum Corona-Test geladen: Die Ergebnisse sind alle negativ ausgefallen.

Weil ein Mitglied der Terlaner Schützenkompanie positiv auf das Coronavirus getestet wurde, mussten sich Anfang der Woche rund 40 Schützen auf Covid-19 testen lassen. Der positiv Getestete hatte nämlich zuvor mit den anderen Schützen an der Verabschiedung von Ehrenkanonikus Johannes Noisternigg teilgenommen.

Nun gibt es eine erste Entwarnung: „Wie erwartet sind bislang alle Tests negativ ausgefallen“, erklärt Landeskommandant Jürgen Wirth Anderlan.

„Die Schützen haben sich bereits während der Lockdown-Phase auf das Maskentragen vorbereitet. So hat der Südtiroler Schützenbund für all seine Mitglieder rund 6.000 Schlauchtücher angeschafft, mit der Aufschrift #zommholtn, so Wirth Anderlan.

„Wir haben alle Sicherheitsvorkehrungen bei unseren Ausrückungen genauestens eingehalten, da gar einige Schützen und Marketenderinnen während der Corona-Phase in verschiedensten Alters- und Pflegeheimen mitgeholfen haben. Die heutigen negativen Testresultate waren daher zu erwarten“, so Landeskommandant Jürgen Wirth Anderlan abschließend.

, , , , , , , ,
Ordentliche Bezirksversammlung des Schützenbezirkes Pustertal
Schützenzeitung Nr. 3-2020

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X