Jahresbericht des Südtiroler Schützenbundes

BOZEN – Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise konnte die 55. Ordentliche Bundesversammlung des Südtiroler Schützenbundes, die für den 2. Mai 2020 geplant war, leider nicht stattfinden.

Die Bundesleitung hat aber dennoch, so wie vom Statut vorgesehen, einen ausführlichen Tätigkeitsbericht (54 Seiten) erstellt. Dieser steht nun hier zum Lesen bereit und wird allen Mitgliedskompanien per E-Mail zugestellt.

Sollte es im Herbst möglich sein, die Bundesversammlung nachzuholen, wird dies den Hauptleuten rechtzeitig mitgeteilt.

Mjr. Jürgen Wirth Anderlan
Landeskommandant

, , , , , , , , , ,
Zugehörigkeit Südtirols zu Italien keine Option mehr
Feuerschrift „iatz reichts“

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X