Egon Zemmer zum Adjutanten des Landeskommandanten ernannt

BOZEN – Landeskommandant Elmar Thaler hat Egon Zemmer von der Schützenkompanie Urtijëi/St. Ulrich zu seinem Adjutanten mit Dienstgrad Oberleutnant ernannt.

Egon Zemmer MSc (Jahrgang 1983) stammt aus St. Ulrich in Gröden, hat aber inzwischen seinen Wohnsitz in Lana. Er hat an der Gewerbeoberschule in Bozen maturiert und anschließend in Innsbruck Informatik studiert. 2013 schloss er sein Magisterstudium erfolgreich ab.

Als ehemaliger Projektmitarbeiter des Bundes (2012-2014), ehrenamtlicher Mitarbeiter der ARGE iatz!, der SOKO Tatort “Alto Adige” und als langjähriger Webmaster des SSB (von 2006 bis heute), steht er dem Bund auch als IT-Techniker ehrenamtlich zur Seite. Dabei betreut er alle technischen Angelegenheiten des Bundes wie die Webauftritte und interne IT-Strukturen. Egon Zemmer ist zudem seit 2011 für den Bezirk Bozen als Delegierter im Bundesausschuss tätig.

, , , , , , ,
Schützen: 60 Jahre und kein bisschen leise
„Kennenlernen der Tiroler Wallfahrtsorte“

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X