Jungschützen-Schießen des Bezirkes Pustertal

TAUFERS I.P. – 36 Jungschützen und Jungmarketenderinnen waren der Einladung der Bezirksjugendleitung gefolgt und nahmen am jährlichen Bezirksschießen im Schießstand von Taufers teil, das am Samstag, den 24. Februar 2018 stattfand.

Während am Schießstand geschossen wurde, vertrieben sich die Teilnehmer und Betreuer beim Kartenspielen und gemütlichen Beisammensein die Zeit. Bei der anschließenden Preisverteilung wurden die Bestplatzierten prämiert.

Bei den Zöglingen konnte Viktoria Zimmerhofer/SK Prettau den ersten Platz mit 91 Ringen, gefolgt von Hanna Oberhofer/SK Ehrenburg mit 89 Ringen für sich entscheiden. Den dritten Platz sicherte sich Kevin Castlunger von der SK Onach mit 87 Ringen.

Den Sieg in der Kategorie Jungschützen trug Anna Maria Schwingshackl/SK Taisten mit 96 Ringen davon. Dahinter landeten Sophia Auer/SK Gais und Tobias Früh/SK Taufers, beide mit 94 Ringen.

Den Gewinnern wurden die Wandertrophäen überreicht, die nun ein Jahr lang in ihrem Besitz bleiben. Jeweils sechs Teilnehmer jeder Kategorie sind für das Gesamttiroler JS-Schießen am 20. April 2018 in Lienz qualifiziert.

Alle Teilnehmer erhielten ein Buch „Vermächtnis“ und eine Tiroler Fahne, spendiert von der SK Ehrenburg. Ein Dank gilt der Schützenkompanie Taufers, der Bezirksleitung und den Marketenderinnen für das leibliche Wohl.

, , , ,
Andreas-Hofer-Museum entsteht in Mantua
Interview mit Extremsportler Felix Baumgartner

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X