Jürgen und Roberta haben geheiratet

EPPAN/KALTERN – Am Samstag, den 8. Juli 2017 schlossen der Adjutant des Landeskommandanten des Südtiroler Schützenbundes Jürgen Wirth Anderlan und seine Braut Roberta Rohregger den Bund der Ehe. Seit vielen Jahren sind die beiden zusammen und verkündeten im Vorfeld: „Iatz isch Schluss mit der wilden Ehe!“ 

Das Paar gab sich im Standesamt von Eppan das Ja-Wort. Anschließend wurden sie in den Gassen der Marktgemeinde Kaltern feierlich empfangen. Auf dem Weg ins Zentrum wurden dem Brautpaar mehrere lustige Aufwartungen gemacht: von den Skilehrern über die Bayernfans der „Roatn Traminer“ bis zu den Schützenkameraden der Umgebung. Hier hob sich der Bezirksmajor-Stellvertreter Reinhard Gaiser mit einigen Kameraden durch eine besondere lustige Einlage hervor.

Anschließend wurde im Torgglkeller ein schönes Fest gegeben, bei dem vor allem der Bräutigam Jürgen mit einer besonderen Begrüßung aller Teilnehmer aufwartete. Jeder einzelne Teilnehmer wurde namentlich willkommen geheißen und war etwas ganz Persönliches und Besonderes, genauso wie der Tag, den die Brautleute als „Bsunderer Tog 8.7.2017“ betitelten und sich als Text auf ihre Arme tätowieren ließen. Aber auch Jürgens Gesangseinlagen zeigten sein großes Talent für Unterhaltung und Organisation.

Im Namen des Südtiroler Schützenbundes überreichte Landeskommandant Elmar Thaler einen Geschenksgutschein. Bundessekretär Richard Andergassen sowie Bezirksmajor Lorenz Puff und Medienreferent Efrem Oberlechner von der Bundesleitung überbrachten ebenfalls die Glückwünsche.

Die Schützenkompanie „Major Josef von Morandell“ Kaltern, welcher der Adjutant angehört und die mit einer Abordnung zugegen war, machte dem Brautpaar eine geschnitzte Statue des Heiligen Sebastian, dem Schutzpatron der Schützen zum Geschenk. Diese wurde von Schützenkamerad Lt. Günther Heidegger überreicht.

Der Südtiroler Schützenbund wünscht Jürgen und Roberta Wirth Anderlan von Herzen alles Gute und reichen Segen für den gemeinsamen Lebensweg!

, , , , , , , ,
Bundeskanzlei vom 3. bis 24. Juli 2017 geschlossen
Kennst du deine Heimat? – Neue App „Flurnamenatlas“

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X