Bildungsreise des SSB nach Siebenbürgen

BOZEN – Vom 2. bis 5. Juni 2017 werden wir unter fachkundiger Reiseleitung die Kulturlandschaften, Dörfer, Städte und besonders die lebendige Zeitgeschichte von Siebenbürgen erkunden.

Unser Programm:

2. Juni: Transfer Bozen-München, Flug München-Hermannstadt, Transfer Flughafen – Stadt. Einquartierung ins Hotel. Nachmittags Stadtführung in Hermannstadt; am späten Nachmittag und Abend Zeit zur freien Verfügung; ÜN Hermannstadt.

3. Juni: Nach dem Frühstück je nach Wunsch Besuch der Landler in Neppendorf. Nach Neppendorf sind protestantische Landler, vorwiegend aus Goisern ausgewandert. Eine kleine Diaspora-Gemeinschaft hält in Neppendorf bei Hermannstadt noch die Stellung. Transfer Neppendorf/Hermannstadt – Birthälm. Nach dem Mittagessen Besichtigung der Kirchenburg von Birthälm, dem ehemaligen Bischofssitz von Siebenbürgen. Transfer Birthälm – Malmkrog. In Malmkrog wird die Gruppe auf verschiedene, traditionelle Sachsenhäuser aufgeteilt. Es ist dies eine gute Möglichkeit, die bäuerliche Wohnkultur der Sachsen kennenzulernen. In Magura wohnen noch an die knapp 200 Siebenbürger Sachsen. Nach der Ankunft noch Rundgang durch Malmkrog. ÜN Malmkrog.

4. Juni: Messe in Malmkrog (vorausgesetzt der Pfarrer ist nicht auf Urlaub), Tee und Kuchen mit der Pfarrgemeinde. Transfer Birthälm – Schäßburg. Nach dem Mittagessen Besichtigung von Schäßburg. Transfer Schäßburg – Deutsch Weißkirch. Besuch der Kirchenburg. Transfer Deutsch Weißkirch – Kronstadt. ÜN Kronstadt.

5. Juni: Vormittag Führung in Kronstadt. Nach dem Mittagessen Transfer von Kronstadt nach Hermannstadt Flughafen. Flug Hermannstadt-München. Transfer München-Bozen.

Die Bildungsreise wird in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro VAI E VIA Aktivreisen durchgeführt. Die Reiseleitung hat die gebürtige Siebenbürger Sächsin und Tourismusfachfrau Andrea Rost (Schäßburg) inne. Reisebegleitung des SSB: Kulturreferentin Dr. Margareth Lun.

Preis:

  • 490,- Euro (auf DZ-Basis) für Schützen/Marketenderinnen
  • 540,- Euro (auf DZ-Basis) für Angehörige/Freunde
  • (EZ-Aufpreis: 60 €. Es stehen nur einige Einzelzimmer zu Verfügung.)

Der Reisepreis beinhaltet:

Bustransfer Bozen-München-Bozen, Flüge München-Hermannstadt-München mit Tarom, alle Fahrten mit Bus in Siebenbürgen laut Programm; 1 ÜN in Kronstadt mit Frühstück auf DZ-Basis; 1 ÜN in Malmkrog mit Halbpension auf DZ-Basis; 1 ÜN in Hermannstadt mit Frühstück auf DZ-Basis; deutsche Reiseleitung von/bis Hermannstadt Flughafen durch Andrea Rost; Reiseschutz Standard der Europäischen Reiseversicherung Wien.

Nicht im Reisepreis inbegriffen:

Alle Leistungen, die oben nicht ausdrücklich aufgelistet sind, wie etwa die fehlenden Mittag- und Abendessen und die Mahlzeiten auf der An- und Rückreise; alle Getränke bei den Mahlzeiten; Eintritte bei evtl. Museumsbesuchen, Ausgrabungsstätten oder sonstige Eintritte; alle Ausgaben persönlicher Natur; Stornoschutz: Ein Aufpreis zum Komplettschutz Standard der ERV Wien ist für 15 Euro möglich.

Gruppengröße: Min. 20 Personen, max. 26 Personen

Anmeldeschluss ist am 28. April 2017, doch ist aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl eine rasche Anmeldung empfohlen.

Anmeldung im Büro des Südtiroler Schützenbundes, Schlernstraße 1, Bozen, über Mail: info@schuetzen.com bzw. unter Tel. (+39) 0471 974078
Die Anmeldung ist bei einer Anzahlung von 250 € auf das Konto des SSB gültig.

Der restliche Betrag von 240 € (ev. 255 € mit Stornoversicherung) für Schützen/Marketenderinnen bzw. von 290 € für Angehörige und Freunde (ev. 305 € mit Stornoversicherung) muss bis spätestens 28.04.2017 überwiesen werden.

, , , , ,
HJNF: Herzlichen Dank für die Unterstützung!
Rhetorikseminar für Führungskräfte

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X