Ausbildner-Schulung des SSB auf höchstem Niveau

EPPAN – Am Samstag, den 4. März 2017 hat in der Halle der Obstgenossenschaft SACRA in Eppan eine ganztägige Ausbilderschulung des Südtiroler Schützenbundes mit Oberst Stefan Kirchebner (seit 2006 Kommandant der Garde in Wien und seit 25 Jahren Hauptmann der Schützenkompanie Jerzens) und Vizeleutnant Josef Glanz (Ausbildner der Garde) stattgefunden. Dabei ging es vor allem darum, den Ausbildungsstand der Führungskräfte zu erheben, Angleichungen vorzunehmen und den Grundstein für eine weiterhin erfolgreiche Exerziertätigkeit im Südtiroler Schützenbund zu legen.

Nach der Begrüßung durch Landeskommandant Elmar Thaler und Exerzierreferent Mjr. Sepp Rungger wurde unter dem strengen Auge der Bezirksausbildner das Formalexerzieren und Marschieren geübt. Anschließend wurde das Fahnenexerzieren im Detail beleuchtet, während es am Nachmittag vor allem um Säbelexerzieren und Kommandosprache ging. Die beiden Referenten Kirchebner und Glanz standen den Kursteilnehmern dabei mit ihrer Erfahrung zur Seite und konnten wertvolle Tipps anbringen.

In einem ausführlichen Schlussgespräch nutzen die Teilnehmer die Möglichkeit, mit den anwesenden Referenten und den Bezirksausbildner Detailfragen zu erörtern. Landeskommandant Elmar Thaler und Bundesexerzierreferent Mjr. Sepp Rungger waren erfreut über den allgemeinen Zuspruch, den diese hochkarätige Tagung erfahren hat. Weitere Termine für ähnliche Veranstaltungen sind derzeit in Planung.

, , , ,
Bezirkstag des Schützenbezirkes Bozen in Terlan
Neue Praktikantin in der Bundeskanzlei

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X