Traditionelles Rodeln der Puschtra Jungschützen und Marketenderinnen

UTTENHEIM – Am Samstag, den 21. Jänner 2017 fand in Uttenheim das gemeinsame Rodeln der Jungschützen und Marketenderinnen des Schützenbezirkes Pustertal statt. An der von der Bezirks -Jungschützenleitung organisierten Veranstaltung nahmen 36 Personen teil.

Nach einer kurzen Wanderung ging es schon zur Sache. Gemeinsam mit Bernhard Brugger, Schütze der SK St. Georgen und erfahrener Rodler, fuhr eine größere Gruppe von Jungschützen, Marketenderinnen und Betreuern die Rodelbahn hinunter.

Bernhard brachte den Teilnehmern die richtige Technik zum Rodeln mit einigen Tipps und Tricks bei.

Bevor man sich zum zweiten Mal die Rodelbahn hinunter traute, bekamen alle eine Stärkung im Gasthof Bauhof Steiner, wo eine schmackhafte Marende für alle aufgetischt wurde.

Bei gemütlichem Beisammensein konnten sich die Jungschützen kennen lernen und es wurden neue Kontakte geknüpft.

Ein besonderer Dank gilt dem Bezirk Pustertal für die finanzielle Unterstützung.

, ,
Jungschützen aktiv: 4.578 Euro für guten Zweck
Schützenbund trauert um Ehrenlandeskommandant Dr. Karl Mitterdorfer

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X