Meraner Schützen bereiten Empfang auf Schloss Tirol

TIROL – Am vergangenen Sonntag, den 18. September 2016 fand die Verleihung der Verdienstkreuze des Landes Tirol auf Schloss Tirol, der Wiege des historischen Tirols statt. Unter den Geehrten befanden sich 44 Persönlichkeiten aus den verschiedenen Tiroler Landesteilen, die sich für ihr Wirken verdient gemacht hatten. Außerdem vergab das Land Südtirol erstmals die Verdiensturkunde für Junges Ehrenamt sowie eine Lebensrettungsurkunde.

Unser Land Tirol zeichnet sich auch dadurch aus, dass Menschen füreinander einstehen. Sie sind unverzichtbare Stützen unserer Gesellschaft und haben mehr getan, als sie tun müssten“, so Landeshauptmann Arno Kompatscher zu den Geehrten.

Zuvor fand ein landesüblicher Empfang für die Landeshauptleute Arno Kompatscher und Günther Platter statt. Dieser wurde von der Ehrenformation der Schützenkompanie Meran mit der Prader Kompaniefahne – begleitet von einer Fahnenabordnung der Partnerkompanie Wilten – und der Musikkapelle Dorf Tirol durchgeführt.

Nach dem offiziellen Teil der Feier waren die Ausgezeichneten und alle Ehrengäste zu einer Stärkung im Schlosshof eingeladen. Die Liste der Ehrengäste war lang, unter anderem waren zugegen: der Generalvikar der Diözese Bozen-Brixen Eugen Runggaldier, der Wiltener Abt Raimund Schreier, Altlandeshauptmann Luis Durnwalder, Landesfeuerwehrpräsident Wolfram Gapp, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl sowie die beiden Landeskommandanten Elmar Thaler und Fritz Tiefenthaler.

,
Gedenkfeier Heimkehrerkreuz Strudlkopf
Krimi Porzescharte: Spannung und Staunen bei Vortragsabend in Gais

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X