Katalonien macht es vor – scheinbar Unmögliches wird vielleicht bald möglich!

BOZEN/BARCELONA – Der Ausgang der Parlamentswahlen in Katalonien zeigt für den Südtiroler Schützenbund einmal mehr auf, dass Konstellationen, die von führenden Politikern bis vor kurzem für undenkbar gehalten worden sind, plötzlich eintreten können – wenn sie mit genügend Nachdruck betrieben werden.

So wie Schottland, das allen Unkenrufen zum Trotz eine Abstimmung abgehalten hat und wo demnächst schon die nächste Abstimmung für die Unabhängigkeit folgen könnte, hat sich auch Katalonien am vergangenen Sonntag den Weg in die Freiheit selbst bereitet. Damit sind die Weichen für einen Abschied vom unsicheren Zentralstaat gelegt.

In diesem Zusammenhang ruft der Südtiroler Schützenbund die verantwortlichen Politiker in Südtirol zu mehr Mut und vor allem zu mehr Weitblick auf. Die Zeitfenster, die sich in der Geschichte immer wieder auftun, kann man nur nützen, wenn man selbst aktiv zu deren Verwirklichung beiträgt. Wer ewig zaudert, wird niemals die Chance für ein Los von Rom bekommen.

, , ,
SK Meran beim Trachten- und Schützenzug in München
Jungschützen für einen Tag Jungindianer

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X