Rundenwettkampf im Süd-Tiroler Unterland ein voller Erfolg

MARGREID – Am Anfang jeden Jahres findet im Bezirk Süd-Tiroler Unterland der bei Schützen und Marketenderinnen sehr beliebte Rundenwettkampf statt. Dieser findet jeweils an den verschiedenen Luftgewehrschießständen im Unterland statt. Austragungsorte waren heuer die Schießstände von Kurtatsch, Tramin, Montan, Margreid und Aldein.

Jeweils an zwei Tagen, Donnerstag und Freitag, hatten die einzelnen Mannschaften, Schützen und Marketenderinnen die Möglichkeit sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Neben dem Ehrgeiz und den Resultaten, stehen die Kameradschaft und die Pflege des Schießsports im Vordergrund.

Bezirksschießleiter Hauptmann Johannes Bortolotti zeichnete mit Unterstützung der Schießleitung verantwortlich für die optimale Organisation und konnte sich über die Beteiligung von 89 Schützen freuen.

Bei der Preisverteilung im Schützenheim von Margreid wurden die erfolgreichen Schützen und Marketenderinnen, sowie die Siegermannschaften geehrt. Die Mannschaftswertung entschied die Kompanie Margeid vor den Kompanien Radein-Kaltenbrunn und Montan.

In der Einzelwertung waren Johanna Boscheri – SK Laag (Junioren), Valentin Spanke – SK Radein (Jungschützen), Anni Darocca – SK Radein (Marketenderinnen), Karlheinz Pomella – SK Margreid (Veteranen) und Hubert Franzelin – SK Montan (Schützenklasse) die erfolgreichsten Schützen! Den Titel der überaus beliebten Kategorie „Glücksscheibe“ holte sich Michaela Perktold von der SK Margreid!

Der Rundenwettkampf des Bezirkes Süd-Tiroler Unterland war auch 2015 wiederum für Beteiligte und Organisatoren ein voller Erfolg!

, ,
Skandalös! FAI empfiehlt Faschistentempel als Ausflugsziel
Bericht zum Bezirkstag des Schützenbezirkes Unterland

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X