24. Bezirkstag des Schützenbezirks Brixen: “Verbunden mit Österreich – unserem Vaterland”

ST. PETER VILLNÖSS – Am 8. März 2015 fand der 24. Bezirkstag des Schüzenbezirks Brixen statt. Unter dem Motto „Verbunden mit Österreich – unserem Vaterland“ trafen sich die Abordnungen der 19 Kompanien im Vereinshaus von St. Peter in Villnöss.

Nach der Aufstellung um 9.00 Uhr und dem Landesüblichen Empfang für Hermann Gahr, Nationalratsabgeordneter und Südtirol-Sprecher der ÖVP, marschierten die Abordnungen geschlossen zur Pfarrkirche, wo Pater Reinald Romaner den Gottesdienst zelebrierte, der von der Musikkapelle Villnöss musikalisch mitgestaltet wurde.

Nach der Messe wurde vor dem Vereinshaus in St. Peter der Brixner Schüzenmarsch „Hoch an“ von der Musikkapelle Villnöss und der Schützenkompanie „Frener und Ganeider“ Villnöss aufgeführt. Nach der Landeshymne gingen die Abordnungen ins Vereinshaus, wo Berzirksmajor Helmut Oberhauser den Nationalratsabgeordneten Hermann Gahr, den Bürgermeister Robert Messner, die Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof und Pius Leitner sowie Landeskommandant Elmar Thaler und weitere Ehrengäste begrüßen konnte.

In seiner Rede erklärte Oberhauser, warum es wichtig ist, die Verbundenheit zu unserem Vaterland Österreich immer wieder zu zeigen und durch die Mitarbeit bei verschiedenen, länderübergreifenden Veranstaltungen und Tätigkeiten, wie zum Beispiel dem Tiroler Ball in Wien, zu untermauern. Stolz verwies er auch auf einen Mitgliederzuwachs im Bezirk Brixen.

Es folgten die Berichte der einzelnen Bezirksreferenten, die auf eine vielfältige Tätigkeit im letzten Jahr verweisen konnten. Schießleiterin Sonja Oberhofer präsentierte die Abschlussergebnisse des Rundenwettkampfes und prämierte mit Major Oberhauser alle Beteiligen.

Mit der silbernen Bezirksnadel für besondere Dienste im Schützenbezirk Brixen wurden Xaver Oberhammer vom Kreisschützenverband Donaugau-Oberpfalz, Marketenderin Monika Überwasserer von der SK Latzfons, Bezirksmajoradjutant und Schriftführer Christoph Mitterrutzner sowie der Kassier der SK Rodeneck Hubert Winkler ausgezeichnet.

Der Hauptmann der SK Latzfons Martin Pfattner sowie der Hauptmann der SK Lüsen Herbert Federspieler wurden für ihre Tätigkeit mit der goldenen Ehrennadel des Bezirks Brixen ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung wurde dem Gauschützenmeister Donaugau-Oberpfalz Manfred Wimber zuteil: er bekam die Ehrenmitgliedschaft des Schützenbezirks Brixen überreicht.

Die Ehrengäste, allen voran der Bürgermeister von Villnöss, Robert Messner, begrüßten die anwesenden Schützen und Gäste. Der Nationalratsabgeordnete Hermann Gahr betonte die Eigenverantwortung jedes Einzelnen um an einem zukünftigen gemeinsamen Tirol zu arbeiten. „Zeigen – Leben – für ein gemeinsames Ziel“ waren seine abschließenden Worte.

Landeskommandant Elmar Thaler drückte sein Bedauern darüber aus, dass die doppelte Staatsbürgerschaft zur Zeit in weite Ferne gerückt ist. „Südtirol wird in Zukunft in Erklärungsnot kommen, um die Sonderautonomie verteidigen zu können. Die einzige Rechtfertigung ist die doppelte Staatsbürgerschaft.“ so Thaler.

Nach den Grußworten der Ehrengäste machte Bezirksmajor Helmut Oberhauser eine kurze Terminvorschau. Der nächste Bezirksball wird von der SK Latzfons organisiert und der Bezirkstag 2016 wird in Lajen ausgetragen.

Um 14.30 Uhr wurde die Versammlung mit dem Absingen der Tiroler Landeshymne abgeschlossen.

Bildergalerie

, ,
Lob an die Baubiologen: Sudtirolo braucht kein “Alto Adige”
2. Jahreshauptversammlung der Marketenderinnen im SSB

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X