Kompanie Nals lässt “Sonnenwirt” in neuem Glanz erstrahlen

NALS – Das Gasthaus, in dem einst Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn auf ihrer Durchreise nach Meran einen Kuchen genoss, wurde von der Schützenkompanie Nals wieder aufgewertet.

Nachdem vor über 20 Jahren das unter Denkmal stehende Dorfgasthaus “Sonnenwirt” in Nals die Tore schloss und von der Gemeinde Nals gekauft wurde, blieben die Räumlichkeiten ungenutzt. Nur der große Saal wurde für einige Zeit einem Sportverein für Trainingseinheiten überlassen. Das restliche Gebäude diente als Abstellraum und Lagerungsstätte für Sperrmüll.

Die Schützenkompanie von Nals wollte den drei-geschossigen Keller wieder zu neuem Glanze erwecken. In mehr als 500 ehrenamtlichen Arbeitsstunden wurden die Kellerräumlichkeiten mit größter Mühe und Sorgfalt entrümpelt.

Die Idee der Schützenkompanie war es, dem historischen Keller wieder eine besondere Note zu verleihen. Die Nalser Bevölkerung sollte die Möglichkeit haben, an fünf Freitagen traditionelle Tiroler Abende in einem historischen Keller zu verbringen. Im August und September wurden die Nalser zu Volksmusik und Tiroler Gerichten geladen.

Der Schützenkompanie Nals ist in einigen Monaten das gelungen, was zuvor zu viele Jahre versäumt wurde, nämlich die Aufwertung eines historischen, traditionellen und architektonisch wertvollen Gebäudes.

, ,
Schützenzeitung Nr. 6-2014
Herz Jesu Notfonds unterstützt Kamerad Albin Mellauner

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X