Freiheitskämpfer Hans Clementi verstorben

Allgemein

MONTAN – Aufrichtige Anteilnahme drückt der Südtiroler Schützenbund den Angehörigen des Südtirol-Aktivist Hans Clementi aus, der am 30. Oktober 2014 im 92. Lebensjahr plötzlich verstorben ist.

Der Montaner, der sich bis ins hohe Alter guter Gesundheit erfreuten konnte und jahrzehntelang Obmann der örtlichen Musikkapelle war, ist in den 1960er Jahren infolge der Sprengstoffanschläge verhaftet, zu acht Jahren und zehn Monaten verurteilt worden und hat sechs Jahre und zehn Monate in italienischen Gefängnissen zugebracht.

Der Südtiroler Schützenbund dankt dem Verstorbenen für seinen Einsatz für unsere Heimat Tirol. Seine aufrechte Haltung und sein großer Opfermut sind uns Vorbild und bleiben unvergessen. Der Herr gebe ihm die ewige Ruhe.

Der Trauergottesdienst mit anschließender Beerdigung findet am Dienstag, den 4. November 2014 um 14.30 Uhr in der Pinzoner Kirche statt.

Die teilnehmenden Schützen treffen sich um 14.00 Uhr in Tracht vor der Pinzoner Kirche.

Mjr. Dr. Jürgen Werth
Bezirksmajor Süd-Tiroler Unterland

Mjr. Elmar Thaler
Landeskommandant

, ,
Spendenaufruf für den geplanten “iatz! – Tag”
Kranzniederlegung am Völkermorddenkmal in Bruneck – Historisierung misslungen

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X