Jungschützenwanderung des Schützenbezirkes Bozen

EPPAN – Am Sonntag, den 28. September 2014 trafen sich rund 40 Jungschützen des Schützenbezirkes Bozen samt Betreuer bei Schloss Korb, um von dort aus die Burgenwanderung zu unternehmen.

Bezirksbetreuerin Miriam Schwarzer begrüßte kurz alle Anwesenden, anschließend wurde losmarschiert. Bei Schloss Hocheppan hatten alle die Möglichkeit auf dem Bogenparkour ihre Treffsicherheit mit Pfeil und Bogen unter Beweis zu stellen. Für Groß und Klein war das ein riesen Spaß.

Nach einer kurzen Rast ging es weiter zur Burgruine Boymont wo der Burgturm erklommen wurde und alle die schöne Aussicht genießen konnten. Danach trat die Gruppe den Heimweg an.

Es war für alle ein super Tag und viele neue Freundschaften wurden geschlossen. Bis zum nächsten Mal!

, ,
Interview mit Elmar Thaler in der aktuellen FF
Elmar und Martina haben sich getraut

Ähnliche Beiträge

Keine Einträge gefunden.

Menü
X
X