Tiroler Fahne auf dem Marktplatz in Kaltern

KALTERN – Kürzlich hat der Gemeindeausschuss der Marktgemeinde Kaltern das Ansuchen der Schützenkompanie “Josef von Morandell” Kaltern genehmigt, den Marktplatz (und somit den Hauptplatz!) mitten in Kaltern ganzjährig mit der Tiroler Landesfahne zu beflaggen.

Somit wird an einem der bekanntesten und touristisch stark besuchten Hauptplätze Südtirols ein sichtbares Zeichen der geistig-kulturellen Tiroler Landeseinheit stehen.

Der Südtiroler Schützenbund gratuliert der Kompanie “Josef von Morandell” Kaltern und ihrem Hauptmann Jürgen Wirth-Anderlan ganz herzlich für diese Initiative! Der Südtiroler Schützenbund möchte sich auch ganz herzlich bei der Bürgermeisterin von Kaltern, Frau Gertrud Benin Bernhard und dem Kalterer Gemeindeausschuss, dass sie dieses großartige Zeichen von Heimatliebe und Tradition ermöglicht haben.

Unsere Tiroler Fahne auf Südtirols Hauptplätzen wird sowohl ein Symbol für Heimatverbundenheit als auch ein Willkommensgruß an die Gäste aus nah und fern sein, gleich aus welchem Land!

Daher würde sich der Südtiroler Schützenbund wünschen, dass das Kalterer Beispiel auch in anderen Gemeinden Schule macht.

, ,
Bundesmarketendeirn Verena Geier in Lifestyle-Magazinen
Wiedergründungsfest der Schützenkompanie Afing

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X