Bundesausschuss legt Kandidaten für die Neuwahl der Bundesleitung fest

KARDAUN – Die Kandidaten für die neue Spitze des Südtiroler Schützenbundes stehen fest: Elmar Thaler wird für ein weiteres Mal als Landeskommandant kandidieren, sein Stellvertreter Heinrich Seyr ebenfalls.

Florian von Ach (SK Gries) steht als Bundesgeschäftsführer zur Verfügung und Franz Josef Roner aus Tramin als Bundeskassier. Diese Kandidaten für die vier höchsten Ämter innerhalb des Südtiroler Schützenbundes hat der Bundesausschuss gestern in seiner Sitzung im Haus der Vereine in Kardaun abgesegnet.

Gewählt wird schlussendlich bei der Bundesversammlung am 26. April 2014 im Waltherhaus in Bozen. Weitere Kandidaten-Vorschläge können nicht mehr eingereicht werden und auch spontane Kandidaturen bei der Wahl sind vom Statut des Schützenbundes nicht vorgesehen. Besetzt werden die Ämter für die kommenden zwei Jahre.

Der Bundesausschuss hat zudem die Weichen für eine tiefgreifende Klausurtagung des Südtiroler Schützenbundes gestellt.

, , ,
GÜNTHER-OBWEGS-PREIS offiziell vorgestellt
Stopp dem Ausverkauf der Heimat!

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X