Große Ausstellung zum „Leaslen“ in Tramin

TRAMIN – Nach über zwei Jahren Vorbereitung und Organisationsarbeit ist es der Schützenkompanie Tramin gelungen, alle noch existierenden Jahrgangstafeln des Dorfes ausfindig zu machen, in einem Buch zu verewigen und in einer Ausstellung zu versammeln. Ab Donnerstag, den 31. Oktober, werden die Tafeln eine Woche lang im Bürgerhaus der Bevölkerung zugänglich gemacht. Neben den knapp sechzig Jahrgangstafeln, die es zu bestaunen gibt, werden ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und das Buch zur Ausstellung angeboten.

Seit fast 100 Jahren ist es in Tramin Brauch, anlässlich der Musterung und des sogenannten „Leaslens“ eine kunstvolle Jahrgangstafel anzufertigen. Diese wird dann bei Ausflügen und Hochzeiten, zuweilen sogar bei Beerdigungen mitgeführt. Die patriotischen Motive, Verse und Trinksprüche, die die Tafeln zieren, sind Zeugen ihrer Zeit.

In den vergangenen Monaten arbeiteten die Traminer Schützen fieberhaft daran, Jahrgangstafeln ausfindig zu machen, zu sammeln und zu fotografieren. Vom 31. Oktober bis 6. November werden nun erstmals alle „Leaslertafeln“ in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ausstellung startet am Donnerstagabend des 31. Oktober mit der Vorstellung des Buches „Traminer Leaslerbuabm“ und einem kleinen Buffet. Durch den Abend begleitet die Bläsergruppe der Bürgerkapelle Tramin. Am Sonntag findet ab 11.00 Uhr ein Frühshoppen mit den Traminer Schuhplattlern statt. Während der Dauer der Ausstellung ist die Bar im Foyer geöffnet und vor dem Bürgerhaus werden unter anderem „Keschtn“ und Glühwein angeboten. Alle Besucher/innen der Ausstellung haben zudem die Möglichkeit, die drei schönsten Jahrgangstafeln Tramins zu wählen und etwas zu gewinnen.

Das Buch „Traminer Leaslerbuabm“

In den letzten zwei Jahren wurden allerdings nicht nur die Tafeln aus den Kellern, Garagen und von den Dachböden geholt, sondern auch manche Anekdote und geschichtlicher Hintergrund rund um das „Leaslen“ gesammelt. Neben Abbildungen aller Traminer Tafeln und „Leaslerfotos“ der älteren Jahrgänge, wurden so in einem Buch historische Wurzeln sowie Zeitzeugenberichte niedergeschrieben und für kommende Generationen erhalten. Das fast zweihundert Seiten umfassende Werk ist bei der Ausstellung erhältlich.

Alle sind herzlich eingeladen, diese einzigartigen Fingerabdrücke unserer Tiroler Alltagskultur im Traminer Bürgerhaus zu besichtigen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Programm und Öffnungszeiten:

Donnerstag, 31.10.:    20.00 Uhr

  • Eröffnung der Ausstellung mit musikalischer Umrahmung durch die Bläsergruppe der Bürgerkapelle und Buchvorstellung

Freitag, 01.11.:           14.30 Uhr – 22.00 Uhr

Samstag, 02.11.:         13.00 Uhr – 22.00 Uhr

Sonntag, 03.11.:         11.00 Uhr – 22.00 Uhr

  • Ab 11.00 Uhr Frühshoppen mit den Traminer Schuhplattlern

Montag, 04.11.:           18.00 Uhr – 22.00 Uhr

Dienstag, 05.11.:        18.00 Uhr – 22.00 Uhr

Mittwoch, 06.11.:        18.00 Uhr – 22.00 Uhr

, ,
Südtirols Schützen trauern um August Pardatscher
Letztes Geleit für August Pardatscher

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X