Katalonien ruft Völker zum Unabhängigkeitstag

Delegation des Südtiroler Schützenbundes in Barcelona

SÜDTIROL/KATALONIEN – Am heutigen Dienstag, den 10. September 2013 ist eine Delegation der Arbeitsgruppe “iatz!” vom Südtiroler Schützenbund in Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens gelandet. Morgen, also am 11. September, feiern die Katalanen ihren Nationalfeiertag “Diada”. Die Delegation wird im Namen des Südtiroler Schützenbundes Tiroler Grußworte bei der Hauptveranstaltung des Unabhängigkeitstages an die Katalanen richten. 

“Es wird auch ein Treffen mit anderen nach Freiheit strebenden Völkern, wie Schottland, Flandern, Baskenland und viele weitere geben”, unterstreicht der Südtiroler Schützenbund in seiner Aussendung. Am Nachmittag um genau 17.14 Uhr (*) wird die Menschenkette “Via Catalana” über 400 Kilometer durch 86 Gemeinden Kataloniens vom Norden bis in den Süden verbinden. “Auch wir Tiroler werden ein Teil dieser Kette sein, um dabei das Katalanische Volk mit dem gemeinsamen Wunsch nach Unabhängigkeit zu unterstützen und um die Freundschaft Südtirols mit Katalonien zu stärken. Nur gemeinsam sind wir stark!”, freut sich der Südtiroler Schützenbund abschließend.

(*) Im Jahre 1714 ergab sich Barcelona den Spanischen Truppen Philipp V. von Anjou. In den Folgejahren wurden die katalanischen Institutionen aufgelöst, wodurch die katalanische Selbstverwaltung endete. Zum Gedenken dieses Ereignisses wird heutzutage der 11. September, der Tag der Kapitulation 1714, als katalanischer „Nationalfeiertag“ gefeiert. (wikipedia.org)

iatz! mehr Freiheit und Unabhängigkeit

, , ,
Bericht zur Diskussionsrunde “Wählen! – aber wen?”
Tiroler Dank für Engagement im Schützenwesen

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X