60 Jahre Schützenkompanie Vahrn – Gesamttiroler Theateraufführung “Kampf um die Heimat”

VAHRN – Die Schützenkompanie Vahrn feiert vom 12. bis 14. Juli 2013 ihr 60-jähriges Wiedergründungsjubiläum. Im Zuge dieser Feierlichkeiten organisiert die Schützenkompanie Vahrn im Haus Voitsberg in Vahrn eine Theateraufführung. Das Stück “Kampf um die Heimat” ist eine Gemeinschaftsproduktion der Heimatbühne Vahrn und der Volksbühne Mils und handelt von der Optionszeit in Süd-Tirol zwischen 1939 und 1944.

Bereits im Herbst 2009 und im November 2012 wurde das Stück aus der Feder von Josef Raffeiner vor zahlreichem Publikum aufgeführt. Menschen aus ganz Tirol, Vorarlberg und Oberösterreich füllten dabei die Säle und ließen sich von ihren Erinnerungen und dem Geschehen auf der Bühne treiben. Zum 60-jährigen Wiedergründungsjubiläum der Schützenkompanie Vahrn wird diese grenzüberschreitende- und dadurch gesamttirolerische Theaterproduktion, rund um das Familienschicksal am Gerolthof im Südlichen Unterland, wieder aufgeführt.

Der Kartenvorverkauf ist bereits voll angelaufen. Platzreservierungen sind über die Bibliothek Vahrn (Tel. 0472 976923 oder bibliothek@vahrn.eu) sowie direkt bei der Schützenkompanie Vahrn über Oberleutnant Fabian Succi (oberleutnant.skvahrn@gmail.com) möglich. Die Theateraufführung beginnt am 12. Juli 2013 um 20.30 Uhr, Eintritt 10,00 Euro.

, , ,
FAZ über Südtirol – Europas rebellische Regionen
Immersion weiterhin höchst umstritten: Südtiroler Schützenbund warnt vor Zerstörung der deutschen Schule

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X