Seminar „Duftwerkstatt“

BOZEN – Im Auftrag des Südtiroler Schützenbundes fand am16. März 2013 im Kolpinghaus in Bozen ein ganztägiges Seminar zum Thema „Duftwerkstatt“ statt. Die Referentin Bärbl Buchmayr, Aromatherapeutin, Wickelfachfrau und Kinderkrankenschwester aus Eggelsberg (A) hat uns viel über Aromatherapie, Ätherischen Ölen, Ölen aus der Natur vermittelt. Am Vormittag war eine kurze Einleitung darüber und dann wurde gearbeitet.

Alle haben sehr interessiert und aufmerksam zugehört als Sie uns all die schädlichen Inhaltsstoffe der herkömmlichen Cremen erklärt hat. Wir waren alle beeindruckt, erstaunt und begeistert und jede von uns hat tatkräftig Cremen, Roll-on, Rosenzucker uns sonstiges hergestellt. Bärbl hat uns all die offenen Fragen beantwortet und die Zeit verging im Nu. Außerdem wurde uns vermittelt, dass Raumdüfte ganz gezielt eingesetzt werden können und dass die ätherischen Öle auch in der Küche einen guten Platz finden.

Die anwesenden Marketenderinnen wünschten sich nochmals einen Aufbaukurs zu diesen Themen und ich hoffe sehr, dass ich diesen im Auftrag des Schützenbundes organisieren kann. Die Bezirksmarketenderinnen haben mir auch mitgeteilt, dass noch viele an diesem Kurs hätten teilnehmen wollen, aber er war schon innerhalb von wenigen Tagen voll belegt.

Eure Bundesmarketenderin
Sieglinde Lamprecht

Anwesende Marketenderinnen waren:

  • Bezirk Bozen: Erika Unterkalmsteiner, Elisabeth Knapp, Sieglinde Lamprecht;
  • Bezirk Burggrafenamt/Passeier: Magdalena Lageder, Wally Trafoier, Marion Plack;
  • Bezirk Brixen: Viktoria Stampfl, Tanja Michaeler, Mirjam Oberhofer, Christa Weissteiner;
  • Bezirk Pustertal: Karin Unterpertinger;
  • Bezirk Unterland: Angelika Pichler, Vera Franzelin, Lisa Abraham, Alexandra Telch.
, ,
Bezirkstag Pustertal in Toblach
Fußballer wegen Gebrauchs der Muttersprache eingeschüchtert – Schützenbund regt zum Umdenken an

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X