Hauptmann Lois Schneider verstorben

PUSTERTAL/OBERWIELENBACH – Die Pustertaler Schützen und Marketenderinnen trauern um ihren Kassier und „Ehrenhauptmann des Bezirkes“ Alois Schneider. Die Trauerfeier findet am Montag, den 10. Dezember 2012 in Oberwielenbach statt. Die Schützen treffen sich um 13.45 Uhr beim Vereinshaus.

Alois Schneider war der ruhende Pol im Bezirk und stets um einen Ausgleich zwischen Jung und Alt bemüht. Bei Lois, wie er von seinen Kameraden genannt wurde, stand immer die Sache im Mittelpunkt und er war immer da, wenn man ihn brauchte. Schneider war seit Mitte der 80er Jahre in der Bezirksleitung – als Beirat, Kassier und als Bezirksmajor-Stellvertreter. Einen Großteil seiner Freizeit hat er für die Schützen und die Heimat gegeben.

Seit der Kompaniegründung in Oberwielenbach im Jahre 1969 stand er der Kompanie als Hauptmann vor und er hat viel für sein Dorf geleistet. 25 Jahre lang war er Feuerwehrkommandant und wurde später zum Ehrenkommandant ernannt. Alois Schneider war auch Mitglied und Obmann des Männerchores von Oberwielenbach sowie Mitbegründer der Bergfreunde von Oberwielenbach. Auch als Aushilfsmesner und Grabmacher wurde er geschätzt. Er hat über Jahrzehnte den Friedhof betreut, welchen er im Sommer mähte und im Winter vom Schnee befreite. Tiroler Werte waren für ihn keine leeren Worte, sondern Lebenseinstellung. Als Schütze und Mensch war er vielen Kameraden ein Vorbild.

Vom Südtiroler Schützenbund wurde Alois Schneider für seine Leistungen mit der Verdienstmedaille in Silber und Gold ausgezeichnet und er war Träger der Verdienstmedaille des Landes Tirol. Sein Verantwortungsbewusstsein, seine Einsatzbereitschaft und sein geselliges Wesen werden den Schützen stets in guter Erinnerung bleiben!

Haymo Laner
Bezirksmajor

, ,
Informatives Seminar „Unsere Trachten“ im Waltherhaus
Sepp-Kerschbaumer-Gedenkfeier – Freiheitskämpfer Sigmund Roner hält Gedenkrede

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X