Neue Umfrage online

Allgemein

BOZEN – Ab sofort steht auf der Startseite des Südtiroler Schützenbundes eine neue Umfrage zur Beantwortung, und zwar zum Thema „Die Ortsnamengebung in Südtirol“.

Die bisherige Umfrage (Dauer: 12.07. bis 20.09.2012) mit der Fragestellung „Was soll mit den faschistischen Relikten in Südtirol geschehen?“ wurde nun abgeschlossen. Dabei ging folgendes Ergebnis hervor:

  • Sie sollen so bleiben: 24 Stimmen, 5.3 %
  • Sie sollen so bleiben, aber mit Erklärungstafeln: 26 Stimmen, 5.7 %
  • Sie sollen durch bauliche Veränderungen entschärft werden: 12 St., 2.6 %
  • Sie gehören in ein Museum/Gedächtniszentrum: 65 Stimmen, 14.3 %
  • Sie sollen abgetragen/entfernt werden: 328 Stimmen, 72.1 %

SSB – Online Team

,
Schützenführung trifft Quästor Dario Rotondi
Neofaschisten belagern Oberschule in Bozen

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X