Aktion Heimat: “Augustaktion” der Schützenkompanie Sexten

SEXTEN – “In Sexten schreitet der Bau von Zweitwohnungen munter voran”, teilt die Schützenkompanie “Sepp Innerkofler” Sexten und die Arbeitsgruppe “Aktion Heimat” in einer Pressemitteilung mit.

“Auch wenn aufgrund der derzeitigen Krise der Zweitwohnungsmarkt eine Durststrecke durchlaufen wird, dürfen wir uns nicht der Illusion hingeben, dass damit das Problem vom Tisch ist”, so Schützenhauptmann Erich Lanzinger.

Die Schützenkompanie “Sepp Innerkofler” Sexten will mit einer Plakataktion vor allem die Gäste ansprechen. Die Botschaft ist klar: “Als Gäste seid Ihr uns herzlich willkommen, nicht aber als Zweitwohnungsbesitzer”. Dieser Aufruf geht aber ebenso an alle Einheimischen und Gastronomen: “Diskutiert das Thema und die damit verbundene Problematik mit Euren Gästen und überzeugt Sie, als Gäste wieder zu kommen und nicht als Zweitwohnungsbesitzer!”, so Erich Lanzinger.

, ,
Tiroler Volksfest in Villanders ein voller Erfolg
Meinungsaustausch zwischen den Bezirken Bozen und Unterland

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X