Jungschützen üben sich im Bogenschießen

TARTSCH – Am 20. Mai 2012 trafen sich in Tartsch an der Matscher Kreuzung rund 40 Jungschützen und Jungmarketenderinnen aller Altersstufen aus dem Vinschgau und dem Burggrafenamt zu einem ganz besonderen gemeinsamen Ausflug.

Nachdem die Burggräfler Schützen allen Teilnehmern ein Halbmittag als Stärkung zukommen ließen, hieß es Richtung Matsch aufbrechen. Am Taleingang liegt nämlich in einem malerischen Waldstück die Bogensportanlage des Venostarc Bogensportvereins.

Nach einer kurzen Einführung durften die jungen Schützen in kleinen Gruppen mit ihren Betreuern den Bogensport kennenlernen. Dank der fachkundigen Anleitung der Vereinsmitglieder von Venostarc gelang es, den Kindern und Jugendlichen schon nach wenigen Versuchen den Pfeil sicher ins Ziel zu schießen, fast wie Robin Hood. Dass es dabei, trotz der Schutzausrüstung, zu blauen Flecken von der Bogensehne kam, tat der Freude keinen Abbruch. Das gehört zum Lernen dazu, so wie das Stürzen beim ersten Fahrrad fahren.

Für mehrere Stunden ging es dann über Stock und Stein durch den Wald. Es galt aus allen erdenklichen Winkeln auf Wölfe, Bären und Drachen zu schießen, die natürlich nur aus Kunststoff waren. Alle waren mit Freude und Begeisterung voll bei der Sache und fühlten sich ein bisschen wie die Indianer.

Zum Mittagessen trafen sich später alle am Festplatz beim Tartscher Bichl, wo die Schützenkompanie Tartsch ihr Preiskegeln veranstaltete. Hier klang der  Nachmittag beim gemütlichen Beisammensein aus.

Die Begeisterung für den Bogensport war jedenfalls riesengroß, sodass es sicher nur eine Frage der Zeit sein dürfte, bis sich die Jungschützen wieder einen Ausflug zum Bogenschießen gönnen. Der eine oder andere wird sicher mit seinen Eltern schon früher wieder zum Bogenschießen kommen.

Der Ausflug nach Tartsch war aber für die Jungschützen und Jungmarketenderinnen nur ein kleiner Vorgeschmack auf das Erlebnis, dass es jeden Sommer beim großen Jungschützenzeltlager gibt. Im August geht es heuer für vier Tage nach Pflersch, wo sich wieder Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Tirol treffen, um den Alltag gegen das Abenteuer Heimat einzutauschen.

, , , , ,
Gemeinsamkeiten verbinden
22. Alpenregionstreffen in Vielgereuth/Folgaria

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X