Dritter Präventionsabend “Ich ging durch die Hölle”

BRIXEN – Trotz der kritischen Schneelage am Abend wurde der dritte und vorletzte Abend in der vom SSB organisierten Reihe zur Suchtprävention ein Erfolg. Freundlicherweise wurde uns für diese Veranstaltung von Hauptmann Sepp Kirchler und Kulturreferent Thomas Delmonego das Schützenheim der SK “Peter Mayr” zur Verfügung gestellt.

Einleitend gab der Kulturreferent des SSB, Mjr. Günther Morat, einige Denkanstöße zu einem verantwortungsvollen Umgang insbesondere mit Alkohol bei verschiedenen Veranstaltungen im Schützenwesen. Anschließend erzählte der Referent Konrad Fissneider in eindrucksvoller Weise von seiner Kinder- und Jugendzeit, seiner schweren Drogensucht, den gesundheitlichen Problemen sowie seiner heutigen Arbeit als Präventionsberater und Sterbehilfebegleiter.

Mit einem Dokufilm wurden diese Lebensabschnitte veranschaulicht. Interessant war die anschließende Diskussion, die sehr offen, sachlich und ergreifend geführt wurde. Die Teilnehmer schonten Konrad nicht mit Fragen, die er auch sehr ausführlich beantwortete.

Die Abschlussveranstaltung dieser Kampagne zur Suchtprävention findet am Mittwoch, den 28. März 2012 in der “Alten Turnhalle” am Rathausplatz in Bruneck statt. Beginn: 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Dazu eingeladen ist die ganze Bevölkerung.

Menü
X
X