Pusterer Schützen gegen Kranzniederlegung am Innichner Beinhaus

INNICHEN – Am 30. Jänner 2012 beginnt im Hochpustertal die Skimeisterschaft der Alpini. Im vergangenen Jahr fand im Rahmen dieser Veranstaltung eine Kranzniederlegung am Beinhaus statt, an der sich auch der Innichner Bürgermeister Werner Tschurtschenthaler beteiligte. In einem offenen Schreiben weist der Pustertaler Schützenbezirk auf die faschistische Geschichte dieses Bauwerks hin und bittet Bürgermeister Tschurtschenthaler nicht mehr an solch provokanten Aktionen der Alpini teilzunehmen.

, , , ,
Der Bondi-Brief, ein Jahr danach. Schützenbund reißt Geduldsfaden
Gedenkgottesdienst für Dr. Otto Scrinzi

Ähnliche Beiträge

Menü
X
X